Miura Bar

Share

Miura Bar

Miura Bar

Die schöne Miura Bar am Oberanger ist die Tapas-Seele Münchens.

 

An den heißen Sommertagen in der Stadt, wenn einem erst der späte Abend Kühlung verschafft, wird einem Spanien, das Land der Gluthitze, ganz vertraut. In Spanien beginnt das Leben wegen dieser Temperaturen erst zu später Stunde. Man schlendert in die Bar und genießt bei einem Glas Wein ein paar Tapas. In München bekommt man dieses original spanische Flair in der Miura Bar am Oberanger. Hier residiert neben einem kleinen Springbrunnen wohl Münchens beste Tapas Bar.

 

Bild-2

 

Um die Entstehung von Tapas ranken sich Legenden. Das Wort bedeutet eigentlich Deckel oder Abdeckung. Vermutlich legte man früher im Mittelmeerraum ein Stück Brot oder eine andere Abdeckung auf sein Glas, um die Fliegen abzuhalten. Aus diesen kleinen Beschwerern wurden mit der Zeit immer aufwendigere Köstlichkeiten. Die Miura Bar bietet eine ganze Karte dieser kleinen Spezialitäten auf kleinen Tellern. Kleine gegrillte Paprika oder in Knoblauch eingelegte Garnelen, oder auch kleine Stücke Bergkäse. Wer zu zweit kommt, bestellt sich einfach zwei unterschiedliche Tapasgerichte, dann probiert man beim anderen mit. Auf die kleinen Tapas-Portionen scheinen besonders Frauen zu stehen. Der Frauenanteil in der Bar liegt bei 70%.

 

Lesen Sie auch: Café Luitpold in München

 

Absoluter Höhepunkt für den Gaumen: Der Pata Negra-Schinken. Er gehört zu den besten Schinken der Welt. In den Eichenhainen Südspaniens lebt halbwild das schwarzfüßige Schwein der Rasse Cerdo ibérico und ernährt sich dort von den herabfallenden Eicheln. So eine seltene Köstlichkeit kann natürlich nicht ganz banal wie im Supermarkt aufgeschnitten werden, das wäre ein Sakrileg. Darum gibt es zum Schinken extra den original spanischen Schinkenmeister Gustavo Gomez-Albo, der den Schinken in mundgerechte Stücke schneidet. Sein Messer fließt dabei kunstvoll durch die Fasern des Fleischs. Nur das geschulte Auge des Meisters kann die Faserrichtung erkennen. Wenn der Pata Negra-Schinken, diese zarte Köstlichkeit, im Gaumen schmilzt, dann möchte man nie wieder einen anderen Schinken probieren.

 

bild-4

 

Im Innern der Miuara Bar erwarten einen viele coole Schwarz-, Rot- und Goldtöne. An schönen Sommerabenden, wenn man draußen sitzt, verwandelt sich der Oberanger mit seinen Bäumen und dem Springbrunnen in einen malerischen Platz.

 

 

Adresse: Miura Restaurant und Bar, Oberanger 32, 80331 München

 

Telefon: 089 2307 ext. 6775

 

Öffnungszeiten: 15:00 bis 01:00. Sonntags geschlossen

 

Die Miuara Bar auf Facebook

 

Bruna Micciche: TARESO

Schmankerl

Leidenschaftliche Köchin kocht für uns mit ihren nachhaltigen Bio Produkten aus Sizilien
Beverly Kills

Bars & Cafés

Die stylishe Tanzbar Beverly Kills in München überzeugt mit lässigem Berlin-Flair.
Restaurant „Grüne Gans“

Restaurants

Seit bald 50 Jahren Münchens Geheimtipp: In der „Grünen Gans“ trifft Tradition auf Spitzenküche. 
Partner

Zusätzliche Informationen